Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 12.11.2011)

 

1. Allgemeines

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge

mit:
anim@te, Agentur für interaktive Medien GmbH (folgend anim@te)
Eddersbacher Berg 5
65232 Taunusstein

2. Dienstleistungsbeschreibung

a) VIRTUELLER SERVER

Mit der Annahme des Auftrages und der Zuteilung von Speicherplatz und Logindaten kommt ein Vertrag über die Nutzung der Dienstleistung zustande.

Domainnamen werden durch anim@te bei dem jeweiligen NIC registriert und mit dem Kunden abgerechnet. Der Domainname geht in den Besitz des Kunden über. Die IP-Adresse bleibt im Besitz von anim@te.Der Kunde kann von einer tatsächlichen Verfügbarkeit und Zuteilung des Domainnamens erst ausgehen, wenn diese durch den jeweiligen NIC bestätigt ist. Jegliche Haftung und Gewährleistung für die Zuteilung der bestellten Domainnamen ist seitens anim@te ausgeschlossen.

b) ERSTELLUNG VON WEB-SEITEN

Mit der Annahme des Auftrages kommt ein Vertrag über die Dienstleistung zustande.

Für die von anim@te erstellten Seiten wird keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit der Seiten übernommen. Die Endkontrolle der Seiten und die Veröffentlichung der Seiten liegt in der Verantwortung des Kunden. Für anim@te gilt der Vertrag mit der Veröffentlichung der erstellten Seiten im Internet als erfüllt.

3. Vertragslaufzeit, Kündigung

Der Vertrag über einen virtuellen Server wird unbefristet geschlossen und kann jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende vom Kunden gekündigt werden. anim@te kann den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. Die Laufzeit für Domains beträgt ein Jahr und verlängert sich nach dieser Zeit automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht vier Wochen vor Ablauf der Laufzeit schriftlich oder per Fax gekündigt wird.

Eine Mindestlaufzeit für virtuelle Server besteht nicht.

4. Angebote und Preise

Es gelten die im Auftrag vereinbarten Preise und Leistungen. Der Kunde wird über bevorstehende Preiserhöhungen 1 Monat vorher in Kenntnis gesetzt. Support via E-Mail ist in allen Verträgen über die Dienstleistung "Virtueller Server" integriert.

Die Bezeichnung "Unbegrenztes Transfervolumen" bedeutet, dass außergewöhnlich viel Transfervolumen nicht in Rechnung gestellt wird, allerdings behalten wir uns das Recht vor, den Vertrag bei einer dauerhaften überdurchschnittlichen Belastung des Servers zu kündigen bzw. neu zu verhandeln.

5. Zahlungsbedingungen

Der Kunde verpflichtet sich, sofort nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen. Ist der Kunde mit fälligen Zahlungen 14 Tage im Verzug, so ist anim@te berechtigt, den Zugriff zum virtuellen Server bis zum Eingang des offenen Betrages kostenpflichtig zu sperren und/oder den Vertrag fristlos zu kündigen und dem Kunden die dadurch entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen und einen evtl. Schadenersatz geltend zu machen.

6. Datensicherung

Der Kunde stellt anim@te von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. anim@te ist nicht für die Datensicherung der auf dem virtuellen Server gespeicherten Daten verantwortlich. Soweit Daten auf den virtuellen Server übermittelt werden, stellt der Kunde Sicherheitskopien selbst her.

Der Kunde erhält zur Pflege seines Angebotes einen Loginnamen und ein Loginpasswort. Er ist verpflichtet, dieses vertraulich zu behandeln, und haftet für jeden Mißbrauch, der aus einer unberechtigten Verwendung des Passworts resultiert. Dem Kunden ist bekannt, dass aufgrund der Struktur des Internets die Möglichkeit besteht, übermittelte Daten abzuhören/abzufangen, dieses Risiko nimmt der Kunde in Kauf. anim@te haftet nicht für Verletzungen der Vertraulichkeit von elektronischen Postkarten (emails) oder anders übermittelten Informationen.

7. Veröffentlichte Inhalte

Der Kunde stellt anim@te von jeglicher Haftung für den Inhalt von übermittelten Webseiten auf den virtuellen Server frei und sichert zu, dass er den virtuellen Server nicht zur Speicherung oder Verbreitung obszönen, pornographischen, bedrohlichen, gewaltverherrlichenden,faschistischen oder verleumderischen Materials verwenden wird. Für den Inhalt der Seiten ist der Kunde selbst verantwortlich. Es besteht von Seiten anim@tes keine Prüfungspflicht der Seiten des Kunden. anim@te behält sich das Recht vor, das Angebot des Kunden zu sperren, falls dieser Programme auf seinem virtuellen Server installiert, die das Betriebsverhalten des Server beeinträchtigen können.

8. Haftung, Schadenersatzansprüche

anim@te übernimmt keine Garantie dafür, dass der virtuelle Server für einen bestimmten Dienst, oder eine bestimmte Software geeignet oder permanent verfügbar ist. Die Dienstleistung von anim@te ist die zur Verfügungstellung des virtuellen Servers. Für Störungen innerhalb des Internets können wir keine Haftung übernehmen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die direkt oder indirekt durch den virtuellen Server verursacht werden. Haftung und Schadenersatzansprüche sind auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt.

9. Urheberrechte

Die von anim@te entwickelte Software bleibt, soweit nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, Eigentum von anim@te und ist durch Urheberrechtsgesetze und andere Rechtsvorschriften geschützt. In der Software gespeicherten Urheberrechtsvermerke dürfen nicht verändert werden.
Der Erwerber besitzt ein persönliches Nutzungsrecht. Es kann nicht auf Dritte übertragen werden. Wiederverkauf ist nur mit der Genehmigung von anim@te gestattet.
Der Erwerber darf die Software weder vermieten noch verleihen.

10. Wirksamkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen hiervon unberührt.